Das Riesengebirge ist im Hinblick auf seine Natur ein einzigartiges Gebiet, welches sich durch ausgezeichnete geologische Eigenschaften kennzeichnet. Deshalb besitzt der Nationalpark Riesengebirge das Zertifikat „Landes - Geopark”, herausgegeben vom Umweltministerium.

Solch ein Zertifikat besitzen zurzeit nur zwei, in Hinblick auf die Geologie interessante Plätze in Polen: Der Muzakowabogen und der Hl. Annaberg. Die Objekte, die eine besondere Bedeutung für die Geologie haben wurden bis jetzt auf die UNESCO Liste des Weltkulturerbes gesetzt. Dort befanden sich z.B. der Ayers Rock in Australien, die Straße der Riesen in Nordirland oder der Grand Canyon in den USA.

Jedoch seit einigen Jahren wurde auch ein Europäisches Netz von Geoparks eingerichtet. Die Entstehung des Landes - Geoparks im Riesengebirge ist ein Signal für alle Liebhaber der Lithosphäre, aber auch für Touristen, die Naturbesonderheiten suchen, dass sie hier im Nationalpark Riesengebirge etwas für sich finden. Wie das Beispiel anderer europäischer Geoparks zeigt kann auch unserer ein außergewöhnliches Ziel für Ausflüge von Geotouristen sein.

Das Riesengebirge ist ein sehr altes Gebirge. Die verschiedenen Prozesse der geologischen Herausformung dieser Berge dauern schon 1 Milliarde Jahre. Der Nationalpark Riesengebirge ist bekannt für seinen Naturreichtum. Oft werden jedoch die geologischen und geoformologischen Eigenschaften des Riesengebirges nicht genügend gewürdigt. Wir finden hier unvergleichliche Naturattraktionen aus denen die Geologiegeschichte des Riesengebirges zu uns spricht.

Sie enthält viele interessante Erzählungen. Bei ihrer Aufdeckung, befinden wir uns in der Welt der Gletscher, schauen in Kammern heißer Magma, erfahren die Hitze im tropischen Klima und – vielleicht – frieren wir etwas beim Besuch der arktischen Tundra...(Lesen Sie mehr auf den Seiten des Nationalparks Riesengebirge). Die Besonderheiten befinden sich auf dem Gebiet des Parks und seiner Oberfläche, die bis jetzt noch nicht von der Masse der Touristen besucht wurde.

Der Erhalt des Titels Landes - Geopark unterstreicht die natürlichen Vorzüge des Nationalparks Riesengebirge und im Besonderen seiner Oberfläche in einzelnen Elementen der abiotischen Natur. Zum Bereich der abiotischen Natur gehören: geologische Böden, Terraingestaltung und alte und neue morphogenetische Prozesse, Klimabedingungen, Gewässer sowie Böden.

Sie bilden die Bedingungen für die Entwicklung der organischen Welt. Besuchen Sie den Nationalpark Riesengebirge, um den Naturreichtum dieser Region mit eigenen Augen zu sehen.
Die Vergabe des Titels Landes - Geopark an den Nationalpark Riesengebirge kann in der Zukunft dazu führen, dass er in die Liste des Weltweiten Netzes von Geoparks der UNESCO aufgenommen wird.
Tekst: Anita Kaczmarska

Lesen Sie mehr auf den Seiten des Nationalparks Riesengebirge.