1362 m ü. NHN hoher, über die Stadt herausragender Berg, der mit dem Sessellift der SKI ARENA Szrenica leicht erreichbar ist. Auf dem Gipfel steht den Wanderern die Reifträgerbaude (Schronisko „Szrenica“) offen. Die Spitze des Berges ist mit Granitblockhalden bedeckt. Zwar zählt der Berg aufgrund seiner Höhe als Mittelgebirge, aber seine Schneeverhältnisse sind denen der Alpen in 2000 m Höhe zu vergleichen, was besonders günstige Wintersportmöglichkeiten bietet. 20 km Skipisten an den Hängen des Szrenica-Berges sowie ein Komplex von Sessel- und Skiliften ziehen seit Jahren Skiliebhaber nach Szklarska Poręba an. Der Szrenica-Berg ist auch ein ausgezeichneter Aussichtspunkt auf das Hirschberger Tal (Kotlina Jeleniogórska), das Isergebirge und das Bober-Katzbach-Gebirge. Daneben befinden sich interessante Felsengruppen – Końskie Łby (Pferdeköpfe), Szronowiec , Trzy Świnki (Sausteine).

Zugang: den roten Wanderweg (Kammweg) entlang oder für weniger Erfahrene Auffahrt mit dem Sessellift und 10 Minuten-Wanderung den schwarzen Wanderweg entlang. An den Nord- und Osthängen des Berges verläuft der grüne Wanderweg von Hala Szrenicka über Końskie Łby bis zur Berghütte „Pod Łabskim Szczytem“.

Szrenica (Reifträger)- PANORAMA 360 SOMMER
                                        PANORAMA 360 WINTER

Weitere Bilder in der Galerie des Autors Zygmunt Trylański