Das Museum wird seit 1993 von der Familie Sokołowski: Renata, Grzegorz und ihren Sohn Kazimierz geführt. Die Leidenschaft der Eltern teilen auch ihre zwei Töchter, die eine ähnliche Einrichtung in Kamień Pomorski leiten.

Im Museum in Szklarska Poręba kann man etwa 3000 Exponate bewundern: Mineralien und Fossilien aus der ganzen Welt, als auch ein Ausstellungsstück aus dem Weltall – den Meteorit Gibeon.Vor dem Museumsgebäude befindet sich der einzige in Europa “Karbonwald”. Es sind fossile Stämme des Baumes Dadoxylon, die vor ca. 300 Mio. Jahren gewachsen haben.

Eine Besonderheit des Museums bilden die darin aufgesammelten Fossilien und Skelette der Dinosaurier. Es ist die größte in Polen private Sammlung dieser Reptilien aus der Zeit vor Millionen Jahren. Man kann hier z.B. die Dinosauriereier aus China bewundern.
Die ältesten Fossilien im Museum sind 570 Mio. Jahre alt; es sind die Stromatolithen aus dem Bober-Katzbach-Gebirge sowie Trilobiten aus dem Terreneuvium (530 mya).

Im Museum ist auch ein Audio-Video-Saal vorhanden, in dem populärwissenschaftliche Filme vorgeführt werden.

ul. Kilińskiego 20
Tel. 00 48 601 100 880 (mobil)
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,
www.sokolowski-muzea.pl
Öffnungszeiten: dienstags bis samstags 10:00 - 18:00 Uhr, sonntags 10:00 - 16:00 Uhr, montags - geschlossen; in der Hochsaison geöffnet täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt: Erwachsene - 10 zł, Rentner und Studenten - 7 zł (nach der Vorlage eines gültigen Ausweises), Jugendliche bis 18 Jahre - 5 zł, Kinder bis 5 Jahre - kostenlos