Schreiberhau (Szklarska Poręba) ist einer der wenigen Orte in Polen, die über super Bedingungen für diesen herrlichen Sport verfügt – das Schlittenhunderennen. Im Besonderen sind dazu die Wege und Straßen im Isergebirge geeignet, wo die winterliche Aura bis in das späte Frühjahr reicht. Ein zusätzlicher Vorteil ist das spezifische alpine Klima, das in unserer Region herrscht, dank dem die nordischen Hunderassen sich bei uns wie in ihrer natürlichen Umgebung fühlen.

Im März 2003 fanden auf den Jakobsthaler Trassen in Schreiberhau (Szklarska Poręba) die Hundeschlittenmeisterschaften im Rang von Europameisterschaften der WSA statt.

In den nächsten Jahren fanden die nächsten wichtigen Veranstaltungen statt, wie im Rahmen des Finals des Europapokals der WSA 2004 sowie die I. Polnischen Meisterschaften im Hundesport im Sprint und Mitteldistanzen 2006. Ein bedeutendes Ereignis auf unseren Rennstrecken waren außerdem die Juniorenweltmeisterschaften (2007).

Inletzter Zeit beherbergten wir in Schreiberhau (Szklarska Poręba)ebenfalls die Musher, die an der „Husqvarna Tour” teilnahmen – einem mehrtätigen Mittelstreckenrennen, das zum Europapokal ESDRA zählt.

Wie der Kenner des Umfelds Radosław Ekwiński (Mitglied der Polnischen Hundesportorganisation)unterstreicht - "Die Hundesportwettkämpfe vor dem wunderschönen Hintergrund der Jakobsthaler Lichtung (Polana Jakuszycka), eröffnen die Möglichkeit die Kämpfe der Wettkämpfer und ihrer Hunde, attraktive Starts, emotionelle Zieleinläufe, Schlittenhundeschauen im Alaskastil zu erleben und sind eine ideale Möglichkeit zum Fotografieren und Filmen und Audioaufnahmen der Schlitten während der Rennen, der Vorbereitungen sowie den Anfeuerungsrufen.

Dies ist ein ungewöhnlich sehenswerter Sport, voll Passion und positiven Emotionen. Die wichtigste Charaktereigenschaft für die Seele dieser Disziplin sind die Leute und ihre besten Freunde – die Hunde.

Es lohnt sich, die Schlittenhunderennen anzuschauen, es lohnt sich mit den, von den Vierbeinern gezogenen Schlitten und ihren ergebenen Besitzern zu fahren, denen das Laufen im Schnee und der Dienst am Menschen viel Spaß bereitet.

Alle, die sich wie in Alaska fühlen und auf Hundeschlitten dahin gleiten wollen, können das von Dezember bis März in Schreiberhau – Jakobsthal(Szklarska Poręba – Jakuszyce).

Die Fahrt erfolgt in speziellen Holzschlitten, die zum Transport von Waren und Personen geeignet sind. Unsere vierbeinigen Freunde entstammen nordischen Rassen, Grönländer oder Huskies.

Die Strecke, auf der die Schlittenhunde unterwegs sind beginnt fast im Zentrum von Schreiberhau (Szklarska Poręba)gegenüber dem Bergwerk Izer Granit im Ortsteil Huta und führt in Richtung Jakobsthal (Jakuszyce) – wendet am Roten Bach (Czerwony Potok).

Wir laden sie herzlich zu dieser ungewöhnlichen Attraktion ein!